Dienstag, 5. Juni 2018

Spanisches Omelette, das schmeckt warm, aber auch kalt

Hier haben wir ein tolles Gericht, das man gut vorbereiten kann, um es zum Beispiel als Beilage zum Gegrillten warm oder kalt zu essen. Natürlich passt Spanisches Omelette auch prima zu einem frischen Salat, dann ist es ein richtiges Sommergericht für die heißen Tage.
Zutaten

500g Kartoffeln

250g Zwiebeln

8 Eier 

Salz, Öl
Wir haben die rohen Kartoffeln und die Zwiebeln mit einem Schneidegerät 
in kleine Würfel geschnitten.

In einer Pfanne mit Deckel haben wir die gut gesalzene Mischung mit sehr
wenig Öl ca. 20 Minuten gar geköchelt (Öfters wenden!).

Etwas abkühlen lassen!

Den Inhalt aus der Bratpfanne dann in eine Schüssel geben, in der man zuvor
acht Eier mit dem Schneebesen verrührt hat. Nun alles kräftig durchrühren.
Die Mischung wird in eine leicht mit Öl ausgeriebene Auflaufform oder in einer Bratpfanne im Backofen 30 Minuten bei 200 Grad Celsius (Ober- und Unterhitze) gebacken. Nach dem Abstellen des Backofens verbleibt die Form noch weitere 15 Minuten im Backofen. Lassen Sie sich das spanische Nationalgericht gut munden!


Erleben Sie unser Gesamtangebot. Klicken Sie hier, wenn Sie über Twitter gekommen sind.